Aktuelle Kursleiter in Österreich

Hugo Tobar
Hugo Tobar

Hugo Tobar • Gründer der Neuroenergetischen Kinesiologie (NK)

Hugo Tobar – Im Bereich Kinesiologie und Gehirn gilt er als einer der innovativen Köpfe und ist Gründer der Neuroenergetischen Kinesiologie (NK).

NK ist das Ergebnis jahrelanger kinesiologischer Forschung und praktischer Erfahrung. Hugo Tobar absolvierte ein vierjähriges Studium unter der Leitung von Dr. Charles Krebs am Kinesiology College in Melbourne. Davor war er drei Jahre in Indien, um östliche Philosophien zu studieren. Mit seinen mit starkem Beifall bedachten Präsentationen bei der Applied Physiology®-Konferenz gab Hugo Tobar 1999 in Tucson, Arizona seinen Einstand auf der internationalen Ebene. Er unterrichtet nun Neuroenergetische Kinesiologie weltweit.
www.kinstitute.com

Mag. Alexandra Tobar
Mag. Alexandra Tobar

Mag. Alexandra Tobar • Salzburg Stadt

Mag. Alexandra Tobar  - Nach ihrem Abschluss des Psychologiestudiums an der Universität Salzburg und des psychotherapeutischen Propädeutikums absolvierte sie einen 2-jährigen Ausbildungslehrgang zur pädagogischen Kinesiologin (LEAP-Practitioner). Begleitend absolvierte sie bereits Kurse im Bereich der Kinesiologie in Amerika, Australien, Deutschland und Österreich zu unterschiedlichen Themenbereichen (Körperstruktur, Gesundheit und Lernen). Es folgten eine Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin in Salzburg und Weiterbildungsseminare am Zentrum für angewandte Psychotraumatologie (ZAP) in Wien (inkl. EMDR). Aktuell arbeitet sie als Klinische Psychologin und Psychotherapeutin im LKH Vöcklabruck und selbstständig als Kinesiologin in ihrer Praxis in Salzburg. Mit ihrer Unterrichtstätigkeit für das Internationale College für Neuroenergetische Kinesiologie fördert sie aktiv die professionelle Aus- und Weiterbildung im Bereich der Kinesiologie.
www.tobar.at

Ines Dollmann
Ines Dollmann

Ines Dollmann • Zell am See

Ines Dollmann begann im November 2013 die Ausbildung zum Dipl. Energetiker nach TCM & emotionaler Balance bei der Vitalakademie Salzburg, die sie 2014 abgeschlossen hat. Ende desselben Jahres begann sie die Ausbildung zur Dipl. Kinesiologin für Neuroenergetische Kinesiologie beim NK Institute Österreich. Der Abschluss erfolgte im April 2016. Seit diesem Zeitpunkt bildet sie sich als Kinesiologin in Spezialkursen für Fortgeschrittene (z.B. Hormon- und Immunsystem) immer weiter, um ihr Wissen bei ihren KlientInnen anwenden zu können.
Im Jahr 2020 erlangte sie den Certified Practitioner in Neuroenergetischer Kinesiologie und ist für das NK Institute Österreich als Vortragende tätig. Sie wird in ihrer Heimat Zell am See die Diplomausbildung der Kinesiologie unterrichten. Ein Ausbildungsort in Südtirol (Vahrn bei Brixen), mittlerweile ihre zweite Heimat, ist in Planung.
www.kinesiologie-dollmann.com

Mag. Petra Eder-Kühr
Mag. Petra Eder-Kühr

Mag. Petra Eder-Kühr • Kitzbühel (Tirol)

Mag. Petra Eder-Kühr studierte Erziehungswissenschaften und arbeitete mit verhaltenskreativen Jugendlichen und deren Familien, als sie die erste kinesiologische Ausbildung begann: Hyperton-X; später folgte der kinesiologische Lernberater, diverse Lehrgänge für Hypnotherapie und Erlebnispädagogik, des weiteren Gehirnintegrationskinesiologie, SIPS, und die Neuroenergetische Kinesiologie von Hugo Tobar mit den Frühkindlichen Reflexen, den Hologrammen für Hormone, Körperstruktur, Biochemie, den Neuroemotionalen Bahnen, dem Chakra Intensiv und manchen Pathologiekursen. Außerdem absolvierte sie die Ausbildung zum „System-Kinesiologischen Coach LGEZ“. In ihrer Arbeit verbindet Mag. Eder-Kühr verschiedene Techniken: Kinesiologie, pädagogisch-psychologische Beratung, Erlebnispädagogik und systemische Aufstellungsarbeit. Die Kursreihe „Principles of Kinesiology“, sowie „Brain Formatting“, „Physiology Formatting“ und „Chakra Metaphern“ werden regelmäßig in Kitzbühel und Umgebung angeboten und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.
www.pedergogik.com

Mag. Eva Prem
Mag. Eva Prem

Mag. Eva Prem • Salzburg Stadt

Mag. Eva Prem - Nach dem Abschluss des Wirtschaftsstudiums an der WU Wien arbeitete sie viele Jahre im Marketing internationaler Firmen. Nach der Geburt ihres Sohnes kam es zu einer Neuorientierung. Sie absolvierte über zweieinhalb Jahre berufsbegleitend Ausbildungen in der Systemischen Aufstellungsarbeit. Mehrjährige Aus- und Weiterbildungen in verschiedenen Kinesiologie-Richtungen folgten.Weitere Methoden wie Mental-Coaching, die Zwei-Punkt-Methode QCT und die Klopfakupressur EFT runden das Profil ab. Eva arbeitet in einer eigenen Praxis in Salzburg und unterrichtet für das NK Institute Basis-Kurse der Kinesiologie.
www.kinesiologiesalzburg.com

Silvia Roithner
Silvia Roithner

Silvia Roithner • Weikendorf nahe Wien (NÖ)

Silvia Roithner fand ihren Weg zur Kinesiologie  durch ihre Familie. Als Mutter von vier Kindern gab es viele Herausforderungen zu meistern. Um sie zu unterstützen, besuchte sie 1998 ihr erstes Kinesiologie-Seminar. Ihr Interesse war geweckt und es folgten zahlreiche Ausbildungen in den Kinesiologie Fachbereichen TfH-Touch for Health, LEAP-Gehirnintegration, NK (Neuroenergetische Kinesiologie), SIPS (Stressindikatorpunktsystem). Ihre Liebe zur Natur öffnete ihr den Weg, zu den Geschenken der Erde – den Kräutern, Pflanzen, Steinen und Kristallen. Die Ausbildung zum Reiki Lehrer, verschiedene energetische Ausbildungen und integrale systemische Aufstellungsarbeit sind neben der Kinesiologie wichtige Pfeiler ihrer Arbeit. Aus all diesen Elementen entstand ihr Traumberuf. Wichtige Themen ihrer Arbeit sind Ernährung, Lernen, Gesundheit, Bewegung, Gehirn, Stress, Energie. Hobbys:  Bewegung in der Natur, Spielen mit ihrem Hund, Tai Chi und Kung Fu. Silvia Roithner arbeitet in eigener Praxis in Weikendorf und Stockerau und unterrichtet für das NK Institute die „Principles of Kinesiology“, „Brain Formatting“, „Physiology Formatting“, „Klang und Licht“, „Neuroemotionale Bahnen“. Zusätzliche Ausbildungsangebot: SIPS -„Stressindikatorpunktsystem“ und „Reiki“.
www.ordne-und-wachse.at

Karin Schoberleitner, MAS
Karin Schoberleitner, MAS

Karin Schoberleitner • Graz

Karin Schoberleitner, MAS startete ihren Weg im Ernährungs- und Gesundheitsbereich mit dem Studium der Ernährungspädagogik in Graz, dem anschließenden Masterstudium für Public Health & Management im Gesundheitswesen an der Alpe-Adria-Universität Klagenfurt und ergänzte ihr Portfolio laufend durch weitere Zusatzausbildungen (Ernährungsberatung, TCM-Ernährung, Adipositas-, Neurodermitis-Trainer, Wellness-Coach, Rückenfit-Trainer, …).

Sie unterrichtet Theorie- und Praxislehrveranstaltungen im Ernährungs- und Gesundheitsbereich an der Universität Graz, der Pädagogische Hochschule Steiermark und anderen Bildungseinrichtungen. Weitere Kooperationspartner für ihre Vorträge, Koch- und Praxisworkshops, Angebote zur betriebliche Gesundheitsförderung etc. sind WKO, WIFI, Styria Vitalis, Gesundheitsorganisationen, Firmen und Privatpersonen. Als Schauköchin im Zentrum für Ambulante Rehabilitation der PV verbindet sie bei den Showcooking-Einheiten ihr umfangreiches Wissen aus der westlichen Ernährung und Diätetik mit Aspekten der TCM-Ernährung für ein genussvolles Gesamterlebnis.

Ihre Liebe zur Kinesiologie wurde früh geweckt und nach einer fundierten zweijährigen Kinesiologie-Grundausbildung folgte im vergangenen Jahrzehnt eine Vielzahl an Fortbildungen, hauptsächlich im Bereich der Neuroenergetischen Kinesiologie nach Hugo Tobar und angrenzenden Kinesiologie-Richtungen. Sie eröffnete 2008 ihre Praxis in Graz und kurz darauf das Ausbildungs-Institut für Kinesiologie, Sport & Ernährung in Graz.

Hier werden regelmäßig Aus- und Fortbildungen (Basisausbildung, Diplomlehrgang,…) für das NK Institute sowie ergänzende Kurse aus ihrem eigenen Repertoire angeboten, welche Sie der Terminübersicht entnehmen können. Weitere Informationen, eine Methodenübersicht aus ihrer Praxis sowie das aktuelle Kursangebot finden Sie unter:
www.schoberleitner.at

Sabine Stelzer
Sabine Stelzer

Sabine Stelzer • Luftenberg (OÖ)

Nach der Kindererziehungszeit begann Sabine Stelzer 1996 bei einem Allgemeinmediziner im Bereich Bioresonanz zu arbeiten. Parallel dazu absolvierte sie ihre ersten Ausbildungen in den Themenfeldern Bowen, Dorn und Breuss sowie dem kinesiologischen Three-in-One Konzept.

1999 setzte sie mit der Eröffnung der eigenen Praxis in Luftenberg den nächsten großen Schritt. Inspiriert durch Kolleginnen und angetrieben von der eigenen Wissbegierde folgten die Ausbildungen SIPS (Stressindikatorpunkte), LEAP (Gehirnintegration) und Brain Hologram von Hugo Tobar.

Die bemerkenswerten positiven physischen und emotionalen Veränderungen bei den Klienten durch diese Systeme ermunterten sie, weitere vertiefende Ausbildungen zu machen. Dazu zählen Neuroenergetische Kinesiogie: NEPS 1‑4, Immunsystem, Frühkindliche Reflexe, Hormone, Körperstruktur, Biochemie, Chakra Hologramm Intensiv, einige Pathologie-Kurse, Burnout, Mikrobiom, ...

Sabine Stelzer ist registrierter Instructor für Touch for Health, SIPS und für das NK Institute und gibt ihr fundiertes Wissen schon einige Jahre im Rahmen von Ausbildungen und Seminaren weiter. Sie unterrichtete fünf Jahre Touch for Health im Berufsförderungsinstitut und in ihrer Praxis in Luftenberg. Nun auch für das NK Institute Principles of Kinesiology, Brain Formatting, Physiology Formatting, Chakra Hologramm, Balancieren mit Farbe und Klang und SIPS.

Web: Sabine.stelzer.tb-stelzer.at