Physiologie Formatting

26.09.2014 - 27.09.2014

Physiologie Formatting mit Mag. Eva Prem in Salzburg.

Physiologie Formatting

Dieser Kurs wurde als Fortführung des sehr populären Brain Formatting Kurses von Hugo Tobar entwickelt. Die Idee dieses Kurses ist, weiteres fundiertes Grundlagenwissen zu erlangen. Physiologie Formatting ist ein sanfter, aber sehr interessanter Einstieg in das Arbeiten mit verschiedenen Körpersystemen wie: endokines System, biochemische Pfade, Immunsystem, Toxizität etc.
Ein Balancieren der physiologischen Funktionen der verschiedenen Organe oder Drüsensysteme kann sehr effektiv sein.
Die Physiologie und Funktion verschiedener Organe oder Drüsen wird näher betrachtet. Einige wichtige Prozesse und Elemente in der Physiologie der Drüsen sind folgende:
Energieproduktion, Enzyme, Hormone, Immunfunktion, Ernährung und Abfallprodukte.
Der Kurs beinhaltet Balancen für die Produktion von Energie, Verfügbarkeit von Wasser (Hydration), Verfügbarkeit von Sauerstoff für verschiedene Organe und Drüsen. Die Organe und Drüsen werden durch grundlegende Formate der NEK angesteuert und über unterschiedliche Muskeln getestet – ähnlich wie beim Brain Formatting.

Dauer: 2 Tage

Dieser Termin ist für die Registrierung geschlossen.

Zurück