Neurotransmitter

21.01.2012 - 25.01.2012

Der Neurotransmitterkurs wird von Mag. Alexandra Tobar in Niedernsill (Samerstall) abgehalten.

Neurotransmitter

Bei fast allen Informationsübertragungsvorgängen des Nervensystems spielen Neurotransmitter eine entscheidende Rolle, was sie zu einem hervorragenden Ansatzpunkt für Balancen macht. Das Balancieren von Neurotransmitterfunktionen hat in der Vergangenheit teilweise unerwartete und phänomenale Resultate gebracht. In festgefahrenen Situationen wirkte es oft wie das Durchschneiden des gordischen Knotens. Mittlerweile ist es ein fester Bestandteil der Arbeit vieler Kolleginnen und Kollegen geworden. Hugo Tobar hat nun diese Arbeit weiter vorangetrieben und auf ein völlig neues Niveau gebracht.

Die moderne Neurobiologie konnte inzwischen aufzeigen, wie wichtig die Ausgewogenheit bestimmter biochemischer Substanzen(Neurotransmitter) für Psyche und Verhalten sind – und sie überrascht uns in beeindruckender Geschwindigkeit mit immer neuen Erkenntnissen auf diesem Gebiet. So weiß man inzwischen z.B. um die möglichen Auswirkungen einer Dysbalance der Neurotransmitter Serotonin, Dopamin, Noradrenalin, GABA, Acetylcholin und Glutamat weitgehend Bescheid. Die Erfahrung hat gezeigt, dass das Miteinbeziehen dieser Faktoren ganz erhebliche Fortschritte beim Balancieren verschiedenster Problematiken bringt.

Dieses Seminar verbindet die Forschungsergebnisse der Neurobiologie mit der besonderen Stärke der Angewandten Kinesiologie: Es macht die wissenschaftlichen Erkenntnisse nutz- und anwendbar.

Aus dem Inhalt

die zentrale Rolle der Neurotransmitter in Bezug auf Fühlen, Stimmung, Verhalten, Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Motivation und Lernen • Neurotransmitter: die Lieferanten der funktionalen Grammatik des Nervensystems • die Funktion einzelner Neurotransmitter • wie über spezifische Punkte die einzelnen Neurotransmitter angesprochen und ihre entsprechenden Bahnen ausbalanciert werden können • spezifische Formate für bestimmte Themenkomplexe, wie Hyperaktivität, Aggression, Gewalttätigkeit, Sucht, Konzentration, Entspannung, Sexualität, Stimmungsschwankungen u.a.

Welche Neurotransmitter wofür? • Unausgewogenheiten und ihre Auswirkungen • Intrazelluläre Abläufe bei der Neurotransmittersynthese • Vom Rohstoff bis zum fertigen Neurotransmitter • Enzyme und Kofaktoren • Produktion von Neuropeptiden • Rezeptoren und Rezeptorensubklassen • Transportproteine • Formate für alle beteiligten Enzyme • Formate für Kofaktoren • Formate für spezifische Rezeptoren • Balanceabläufe für die NT-Synthese spezifischer Transmitter und Neuropeptide (Glutamat, Aspartat, GABA, Dopamin, Noradrenalin, Serotonin, Substanz P, Endorphin, Enkephalin, Oxytocin, Vasopressin u. a. m) etc.

Dauer: 5 Tage
Preis: 600 Euro

Dieser Kurs wird von Astrid Hofer organisiert: astrid.hofer@vitalzentrum-hohetauern.at

Dieser Termin ist für die Registrierung geschlossen.

Zurück