Leaky Gut

14.07.2018

Leaky Gut wird von Mag. Alexandra Tobar im Pfadfinderhaus Salzburg abgehalten.

Leaky Gut

Eine „Erhöhte Durchlässigkeit der Darmschleimhaut“, besser bekannt als Leaky-Gut-Syndrom, ist ein wesentlicher Faktor für chronische Erkrankungen und kann zu einer Vielzahl von physiologischen Ungleichgewichten im Körper führen. Kennzeichnend ist die Schwächung der Tight Junctions (Dichte Zellverbände in der Darmwand) zwischen den Epithelzellen. Hugo Tobar hat eine umfangreiche Ursachen-Liste bezüglich des Leaky-Gut-Syndroms zusammengestellt.

Aus dem Inhalt:

  • Tight-Junction-Proteine, die die Intestinalen Epithelzellen zusammenhalten (Epithelzellverband als zusammenhängende Diffusionsbarriere)
  • Die Wirkung des Weizenproteins Gliadin auf die Darmpermeablität
  • Die Funktion von Zonulin (Regulatorprotein)
  • Die Beeinflussung der Darmpermeabilität durch die Immunzellen, einschließlich allergischer Reaktionen
  • Hormone, die die Darmpermeabilität beeinflussen (Histamin, Interferon-γ und Tumor-Nekrose-Faktor-α)
  • Hilfreiche und schädliche Bakterien
  • Parasiten
  • Pilze
  • NK-Akupressur-Formatierungs-Ablauf bei Leaky-Gut
  • Welche Probleme könnten Ihre Klienten schildern
  • Vorschläge zur Veränderung von Lebensstil und Ernährung
  • Verschiedene hilfreiche Ergänzungen für Klienten mit Leaky-Gut

Kosten: 150 Eur
Kurszeiten: 10.00 bis 18.00 Uhr

Letztes Registrierungs-Datum: 07.07.2018

Kursanmeldung

Nur bei Änderungen anzugeben:

Wenn Sie sich bereits bei einem unserer Kurse angemeldet haben, genügen die Pflichtfelder(*);
Bitte weisen Sie uns auf Adressänderungen im Nachrichtenfeld hin. 

Hinweis: Wir erlauben uns, Ihre E-Mail in unseren Newsletterverteiler aufzunehmen,
der in größeren Abständen über aktuelle Kurstermine informiert
(eine Abmeldung ist ggf. mit nur einem Mausklick möglich).

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

* Pflichtfelder

 

Zurück