Hypnotherapie in der Kinesiologie

11.04.2014 - 12.04.2014

"Hypnotherapie in der Kinesiologie" wird von Mag. Alexandra Tobar im Pfadfinderhaus Salzburg abgehalten.

Das Seminar Hypnotherapie wird sich hauptsächlich um Interventionen handeln, die wir in den kinesiologischen Alltag einfließen lassen können. Dabei geht es viel um Imagination und Vorstellungskraft, denn schließlich steuern die Gedanken unser Wohlfühlen.

•••••••••••••••••

Hypnotherapie begegnet Kinesiologie
KinesiologInnen arbeiten häufig mit Zielsätzen, Affirmationen etc. In meinem Vortrag möchte ich ein Modell vorstellen, bei dem es noch besser gelingen soll, diese zu verankern und im Alltag umzusetzen.

In einem Seitenmodell wird der Mensch mit folgenden Seiten betrachtet:

  • Ich-Seite: Logik, Wissen und Verstand
  • Es-Seite: Sinne, Intuition, Gefühl und Werte – „Es geht nicht.“
  • Körper-Seite

Findet man den richtigen Zielsatz mit seiner Klientin oder seinem Klienten, stellt sich noch die Frage nach der Umsetzung! Zielsätze wirken auf das Ich, aber Veränderung findet ausschließlich durch das Es statt. Wenn wir das Es nicht erreichen, gibt es demnach auch keine Veränderung.

Beispiel-Zielsatz: „Ich bin flexibel.“ – Wie kann ich diesen Satz von der Ich-Ebene in die Es-Ebene übersetzen und wie kann ich anschließend den Zielsatz auch dem Es verständlich machen? – Über die Sinne: Ich finde eine Situation, bei der ich schon einmal flexibel war, und erlebe diese im Therapiegespräch auf allen fünf Kanälen. Eine Trance entsteht. Diese kann durch Körpergefühl, Farbe, Form etc. bei den KlientInnen verankert werden.

Keine Voraussetzungen
Kosten: 250 Euro
Dauer: 2 Tage

Dieser Termin ist für die Registrierung geschlossen.

Zurück