Chakra Hologramm 1

11.07.2013 - 14.07.2013

Der 10-Tages Chakra intensiv Kurs wurde in drei Teile aufgespalten. Dies ist der erste Teil, geleitet von Hugo Tobar und findet im Steyr, Stadthotel Styria statt.

Inhalt aller drei Teile, vorläufige Beschreibung

Chakra Hologramm 1: Hauptchakren

Das Chakra Hologramm kam durch die Zusammenarbeit von Hugo Tobar und Kerrie McFarlane zustande. Hugo Tobar entwickelte seine Korrekturtechnik basierend auf Richard Utt‘s „7 Chi Keys“-Procedere. Kerrie McFarlane hatte schon mehr als ein Jahr das Chakrensystem erforscht, wobei er sowohl theosophische Literatur berücksichtigte als auch jene, die aus hinduistischen Traditionen und vielen anderen Quellen stammt. Als Hugo und Kerrie sich entschlossen, ihre Arbeit zusammenzuführen, entstand daraus das Chakra Hologramm.

Das Chakra Hologramm betrachtet die Eigenschaften jedes Chakras und was es bedeutet, wenn sich eine Imbalance auf bestimmten Ebenen zeigt. Die Bedeutung wird variieren, abhängig davon, ob die Imbalance in der physischen/ätherischen, emotionalen/astralen, mentalen, buddhischen, atmischen, monadischen oder göttlichen Ebene auftritt. Ist die Ebene identifiziert, kann sie wieder balanciert werden, indem die Ursache des Problems ans Bewusstsein gebracht und mit verschiedenen Korrekturtechniken aufgelöst wird (z.B. Klang/Stimmgabeln, Palmieren, Akupressur etc.). Diese Technik hat sich als sehr wertvoll erwiesen, weil sie den Klienten ermöglicht, die Ursache ihres Zustands zu entdecken, wiederkehrende Muster zu erkennen und sich letztendlich weiterzuentwickeln.

In diesem Kurs werden Sie auf eine Reise durch ihr eigenes Chakren-System mitgenommen, das wiederspiegelt, wo Sie sich gerade in Ihrer persönlichen und spirituellen Entwicklung befinden. Es werden Erfolge von vielen NK-Anwendern berichtet, die das Chakra Hologramm als wesentlichen Bestandteil ihrer Praxis nutzen. Diese Technik wird sowohl bei physischen Leiden (akut und chronisch) als auch bei emotionalen und mentalen Problemen angewandt.

„Die Energiezentren bestimmen den Punkt der Entwicklung des Menschen. Sie wirken über das endokrine System direkt auf den physischen Körper. Dieser Punkt sollte berücksichtigt werden – in Zukunft werden Heiler ihre Klienten mit diesem Wissen erreichen können. Sie werden dann über diese Energiezentren und Drüsen arbeiten, welche den Teil des Körpers beeinflussen, wo sich Krankheit oder Unbehagen befinden.“ Alice Bailey – Esoteric Healing

Das endokrine System wird als die physische Schnittstelle des Chakrensystems bezeichnet – so wie das Meridian- und Akupunktursystem die physische/ätherische Schnittstelle des Chi darstellt. In der Tat hat die Arbeit mit dem Chakrensystem ohne detaillierte Kenntnis von Anatomie und Physiologie des endokrinen Systems nur einen oberflächlichen Effekt auf den physischen Körper. Daher werden in Chakra Hologramm 1 die Zusammenhänge zwischen endokrinem System und dem Chakrensystem im Detail dargelegt, was die mit den einzelnen Chakren zusammenwirkenden Hormone und deren Effekte auf den Körper mit einschließt.

Da die Hormone mit dem Blutfluss zu den Zielorganen gelangen, sind diese Effekte weitgreifend und hat viele physische Auswirkungen. Ein Überblick über den Blutkreislauf und Nervensystem ist daher ebenfalls inkludiert, um sicherzustellen, dass der NK-Anwender ein gutes Verständnis des menschlichen Körper bekommt, der vom Chakrensystem belebt wird. Die Anwendung von Farben auf die Chakren ist ebenso ein wesentlicher Bestandteil des Kurses. Nicht nur das Verständnis der Farben selbst ist wichtig, sondern auch das Wissen über die Effekte von einzelnen Farbtönen und -abstufungen.

Dauer: 4 Tage
Voraussetzung: Brain Formatting

Dieser Termin ist für die Registrierung geschlossen.

Zurück