Burnout

07.10.2017

Ein Kurstag über das Thema Burnout mit Mag. Alexandra Tobar.

Burnout

In der heutigen schnelllebigen Zeit sind die Symptome der Nebennierenschwäche wie „Burnout“ und  „PTSD“ weit verbreitet. Diese Zustände stehen in Zusammenhang mit der dritten Stressphase oder der Erschöpfungsphase.
Hugo Tobar hat einen Burnout-Balance-Ablauf entwickelt, der sowohl den nicht-myelinisierten Nervus vagus nach der Polyvagaltheorie von Stephen Porges, als auch die Effekte von Reverse T3 (Reverse Triiodothyronine/Schilddrüsenmarker) einbezieht.

Aus dem Inhalt:

  • Physiologische Modelle für die 4 Stressphasen
  • Anatomie des nicht-myelinisierten Nervus vagus
  • Neurochemie des nicht-myelinisierten Nervus vagus
  • Auswirkungen von Reverse T 3 auf den Körper
  • Modell für den Mechanismus des niedrigen Cortisolspiegels bei Burnout und PTSD
  • NK Akupressur-Formatierungs-Ablauf bei Burnout
  • Welche Probleme könnten Ihre Klienten schildern
  • Vorschläge zur Veränderung von Lebensstil und Ernährung
  • Verschiedenehilfreiche Ergänzungen für Klienten mit Burnout-Themen.

Voraussetzungen:
Kenntnisse des Formatierens, z.B. Kursbesuch Brain Formatting oder LEAP 1 oder AP and the Brain

Kosten: 140,– EUR

Kurszeiten:  10.00 bis 18.00

Dieser Termin ist für die Registrierung geschlossen.

Zurück