Zurück

Primitive Reflexe und der Hirnstamm 1

Kursort: Salzburg, Pfadfinderhaus
Datum:
08.10.2012 Mo –  
10.10.2012 Mi
Leiter/in: Hugo Tobar
Stunden: 21

Dies ist der erste Teil vom "Primitive Reflexe und der Hirnstamm", der mit Hugo Tobar in Salzburg stattfindet.

Primitive Reflexe und der Hirnstamm 1

Dieses Seminar ist zum „heißen Tipp“ unter Anwendern geworden, die Klienten mit Lern- und Teilleistungsproblemen unterstützen wollen. Es werden Formate für die grundlegenden primitiven Reflexe vorgestellt sowie Formate für die Hirnstamm-, Cerebellum- und sensomotorischen Komponenten dieser Reflexe.

Die Wichtigkeit der primitiven Reflexe in Bezug auf Lernen und Entwicklung ist seit langem bekannt. Das vermittelte Wissen ist ein entscheidender Baustein für die Arbeit an Lern- und Teilleistungsstörungen.

Mittlerweile hat sich gezeigt, dass diese Reflexe bei vielen Erwachsenen noch nicht integriert sind und bei ihnen sehr häufig die Ausführung spezifischer Leistungsanforderungen begrenzen. Die hier vorgestellte Methode sollte in Ihrem Repertoire nicht fehlen.

Wir werden uns eingehend damit beschäftigen,

  • welche Funktionen Reflexe erfüllen
  • welche Störungen durch Reflexe auftreten können
  • wie Reflexe getestet werden
  • wie wir sie durch Formate richtig in unsere Bewegungsabläufe integrieren können.

Dauer: 3 Tage
Voraussetzungen: Brain Formatting

 

Zurück

Bei Anmeldungen für Online-Kurse bitte den Postversand des Skripts aus Österreich mit einkalkulieren. Wenn Anmeldungen erst ~1 Woche vor Kursbeginn eintreffen, kann die rechtzeitige Zustellung des Papierskripts nicht garantiert werden. Es kann ggf. ein digitales Skript zusätzlich zur Papierversion (regulärer App-Preis minus 30%) freigeschaltet werden.

Übersicht der Kursbeschreibungen English Course Descriptions