Zurück

Arbeit mit psychoemotionalen Traumata in der Kinesiologie 2

Kursort: Online
Datum:
04.03.2022 Fr von 09:00 bis 17:00 –  
06.03.2022 So
Leiter/in: Daria Kovalchuk
Stunden: 21
Kosten: 420 EUR

Trauma 2

Welche Mechanismen liegen der Entstehung einer traumatischen Erfahrung der Seele zugrunde? Die Seele durchläuft verschiedene Entwicklungsstadien und sammelt unterschiedliche Erfahrungen. Der Sinn dahinter Erfahrungen zu durchleben ist es, sich zu entwickeln.
Die philosophische Idee unserer Arbeit beruht darauf, den Stress von den verschiedenen Ebenen "eingefrorener" traumatischer Erfahrungen der Seele zu lösen und ihr somit zu ermöglichen, sich in ihrer Entwicklung frei zu bewegen und neue Erfahrungen zu sammeln, um die Ebene der Freiheit und Selbstbestimmung zu erreichen.

Die Erfahrungen der Seele bestimmen bis zu einem gewissen Grad die Besonderheiten der individuellen Entwicklung des Persönlichkeitkerns. (Trauma 1).

In diesem Kurs analysieren wir die verschiedenen Ebenen, auf denen die Seele in ihrer Entwicklung Erfahrungen sammeln kann, und lernen auf diesen Ebenen mit Stress und Trauma zu arbeiten.

Wir werden die Programme jeder dieser Ebenen und die verschiedenen Arten von Energien betrachten, die sich im Prozess der Evolution vom Ursprung des Lebens bis zum jetzigen Moment entwickelt haben.

Das „Seelenpfad-Protokoll“ beinhaltet die Arbeit mit der Ebene der Monaden (Seelenfamilien), der Superseelen und der Individualseele mit ihren 12 Realitäten.

Die Hauptaufgabe besteht darin, Stress auf verschiedenen Ebenen der Seelenbewegung zu finden und auszugleichen, die Integrität wiederherzustellen und alle Teile der Seele zu harmonisieren, gemäß des Prinzips „alles ist an seinem Platz“.

Außerdem werden wir im Protokoll der Stress Balance Runen Mudras und zusätzliche Punkte von Triaden verwenden.

Im Protokoll des provokativen Traumas erforschen wir die Mechanismen der Kompensationsbildung auf der Ebene der Persönlichkeit, welche als Quelle des Leidens dienen. Das provokative Trauma Protokoll ermöglicht zudem die Arbeit mit Illusionen (Kompensationen die sich aufgrund von primärem Stress auf der Ebene des Persönlichkeitkerns gebildet haben).

Psycho-Emotionale Trauma Balance, Schwerpunkte

  1. die Theorie der Struktur der Persönlichkeit, der Persönlichkeitskern, die Theorie der dominanten Bedürfnisse
  2. der Mechanismus der Entwicklung des Persönlichkeitskerns
  3. die Level der Bedürfnisse, 8 Arten von dominanten Persönlichkeitsbedürfnissen
  4. 8 Programme, die die Struktur der Persönlichkeit bilden, und wichtige Punkte zur Diagnose und Korrektur von Ungleichgewichten
  5. 16 Arten von Ungleichgewichten in der Persönlichkeitsstruktur: Diagnose und Korrektur
  6. Trauma, Arten von Trauma und Aspekte von Trauma
  7. Programmieren und Provozieren von Trauma
  8. Traumastrukturen:
    • Existenz
    • Konsum
    • Grenzen
    • Ich kann es selber tun
    • Liebe
    • Selbstbestätigung
    • Lernen und Zusammenarbeit
    • Pubertät
  9. Primitive Reflexe (Moro und RPS) in der Traumaarbeit
  10. neurophysiologische Mechanismen des Traumas (Protokolle)
    • Erstarren
    • Vagus Switching
    • Bedürfnis Integration Balance
    • Neurozeption
    • soziales Engagement
  11. vollständiges Protokoll für den Umgang mit Entwicklungstraumata
  12. Theorie über die Bewegung der Lebensenergie und verschiedene Erlebnisse der Seele
  13. Mögliche Stadien der Evolution der Seele:
    • vom Beginn des Lebens bis zum Erscheinen des ersten Menschen
    • Soziokulturell
    • individuelle Entwicklung
  14. vollständiges Protokoll zum Umgang mit Seelentraumata auf verschiedenen Ebenen
  15. Monaden, Seele, Individualseele
  16. Balance Protokoll Seelenpfad (Ergänzung)

Voraussetzung: Neuroemotionale Bahnen 1 (NEPS 1)

Übersetzerin: Anne Alex

Kurszeiten: jeweils 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kosten: 420 EUR

 

Anmeldeschluss: Sonntag, 27.02.2022

Wir bitten die Studenten des IAK, sich für diesen Kurs beim IAK anzumelden.
Vielen Dank!

 

Zurück

Anmeldung

Bitte addieren Sie 9 und 3.

* Pflichtfelder; bitte die E-Mail sorgfältig eintragen, da sie vom System automatisch weiterverarbeitet wird.

Buchungsoptionen

 

Bei Neuanmeldung oder Adressänderung:

Adressänderung
Zustimmung*

Bei Anmeldungen für Online-Kurse bitte den Postversand des Skripts aus Österreich mit einkalkulieren. Wenn Anmeldungen erst ~1 Woche vor Kursbeginn eintreffen, kann die rechtzeitige Zustellung des Papierskripts nicht garantiert werden. Es kann ggf. ein digitales Skript zusätzlich zur Papierversion (regulärer App-Preis minus 30%) freigeschaltet werden.

Übersicht der Kursbeschreibungen English Course Descriptions